Die Welt ist ein Buch und wer nicht reist, hat noch nicht einmal die erste Seite gelesen…
The world is a book and he who doesn’t travel hasn’t even read the first page...
Världen är en bok och de som inte reser har inte ens läst den första sidan ...


Zugegeben, wir haben das Glück gehabt, bereits viel von dieser großen Welt gesehen zu haben und dafür sind wir sehr dankbar. Doch dadurch wurde unsere Neugier nur noch zusätzlich angestachelt. Es gibt noch so vieles mehr zu sehen und zu erleben und unser Traum ist es, noch viel davon zu realisieren.

Um das zu ermöglichen, haben wir uns im September 2012 ein Wohnmobil zugelegt, das so ausgelegt ist, dass man auch mal längere Zeit damit unterwegs sein kann. Bis dahin mussten wir uns aber noch ein wenig gedulden. Denn im Winter mit dem Wohnmobil zu reisen war nicht unsere Absicht. Also ging es erst einmal ins Winterlager.

Am 1. März 2013 wurde es dann ernst. Das Womo wurde aus dem Winterlager geholt und von allem ausgestattet, was man für eine mehrtägige Reise benötigt. Wir machten uns vertraut mit den unterschiedlichen Funktionen und der Bedienung. Die Frischwasseranlage wurde aufgefüllt, durchgespült und dann wieder entleert , bis wir sicher waren, dass nur noch sauberes Trinkwasser im Tank und in den Leitungen war.

Am Donnerstag, den 7. März ging es auf die erste, kurze Reise bei nasskaltem Wetter und teilweise frostigen Temperaturen.

Auf dieser Webseite wollen wir unserer Familie, unseren Freunden, unseren Bekannten und anderen Wohnmobilfahrern die Möglichkeit bieten, unsere Reisen zu verfolgen und Anteil an unseren Erlebnissen zu nehmen. Wir sind in der Regel ständig online, auch unterwegs und werden versuchen, so zeitnah wie möglich zu berichten. Wer unsere Berichte kommentieren möchte oder Anregungen hat, ist eingeladen, sich über den Link „Kommentare“ an uns zu wenden. Wer benachrichtigt werden möchte, wenn wir neue Berichte online stellen, braucht nur auf das Briefumschlag-Symbol unten rechts zu klicken und das Formular auszufüllen.

Wir freuen uns über jede Anteilnahme. Vielleicht gelingt es uns ja sogar, mit unserer eigenen Begeisterung für das Reisen mit dem Wohnmobil anderen Freude zu bereiten und zu animieren.

Jetzt sind wir in unserem sechsten Jahr und die Neugierde und der Spaß haben kein bisschen nachgelassen. Da wir dieses Wohnmobil-Leben noch viele Jahre weitermachen wollen, haben wir uns 2016 dazu entschlossen, ein neues Wohnmobil zu kaufen. Unser Hobby Van T500  kam so langsam in die Jahre. Mitte des Jahres bestellten wir unseren neuen Dethleffs Trend T7057 EB, den wir dann am 27. Oktober 2016 vom Händler (Caravan Wendt in Kremmin bei Grabow) abholen konnten. Wir sind nach einigen Eingewöhnungsschwierigkeiten mittlerweile sehr zufrieden. Weitere Einzelheiten auf der Seite    „Unser Wohnmobil“.

Unser Dethleffs Trend T7057EB

Unser Dethleffs Trend T7057EB

 

Dieser Blog wird von sehr vielen Leuten gelesen, das können wir an den Statistiken ablesen. Aber wir erhalten nur überraschend wenig Kommentare. Nun fragt man sich natürlich warum das so ist. Haben unsere Leser einfach Spaß an dem, was wir anbieten, aber keine Kommentare oder Fragen? Oder ist der Blog einfach nicht interessant genug? Schreiben wir zuviel, zu wenig? Wir würden gern in einen stärkeren Austausch mit unseren Lesern traten. Das Lesen soll Spaß machen und interessante Informationen vermitteln. Der Blog soll animieren. Um besser zu werden, sind wir auf euer Feedback angewiesen. Unten auf jeder Seite ist ein Kommentarfeld und wir möchten euch wirklich bitten, dies zu nutzen. Denn wir wollen eure Meinung hören. Also, nicht schüchtern sein, wir freuen uns.

Anne und Frederick
Mai 2017

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text.