Mullion Cove

 In 2014, Cornwall

Freitag, 19. September 2014

An so einem "Mobile Home" hatten wir Interesse

An so einem „Mobile Home“ hatten wir Interesse

Heute besuchten wir den Caravan-Platz in Mullion, da wir uns einige sogenannte „Mobile Homes“ anschauen wollten. Der Gedanke war, dass wir uns vielleicht mit einem Mobile Home ein permanentes Zuhause in Cornwall schaffen könnten, das wir bei unseren Besuchen bewohnen könnten und ansonsten an Feriengäste vermieten würden. Wir schauten uns drei der ausgestellten Mobile Homes an. außerdem zeigte uns die nette Verkäuferin auch einen sehr schönen Platz auf dem Gelände, den sie uns zusagen konnte, falls wir uns für einen der Mobile Homes entschieden. Unser Favorit war ein Modell für € 42.000. Durch zu erwartende Vermietungen konnte das durchaus finanziert werden. Es war verlockend. Wir baten uns Bedenkzeit aus und nach eingehenden Überlegungen entschieden wir uns, diese Idee nicht weiter zu verfolgen.

Aber es war tolles Wetter und wir fuhren nach Mullion Cove weiter. Der kleine, urige Hafen lag im schönen Sonnenlicht und bot die Gelegenheit zu einigen Fotos. Mehrere mutige Jugendliche stürzten sich von der Mole in das 15° kalte Wasser, manche mit Neopren-Anzügen und manche ohne. Mutig! Paddler waren auf dem ruhigen Wasser unterwegs. Wir genossen einfach die schöne Atmosphäre für eine Weile.

Diese jungen Leute schreckt das 15° kalte Wasser nicht

Diese jungen Leute schreckt das 15° kalte Wasser nicht

Mullion Cove Hafen

Mullion Cove Hafen

Weiter ging es zum Mullion Golf Course, wo wir das Auto parkten. Dann wanderten wir über den Golfplatz hinunter zur Gunwalloe Beach. Hier unten gibt es die Gunwalloe Church (Kirche). Ein ungewöhnlicher Standort für eine Kirche. Man erreicht die Kirche nur über einen längeren Sandweg. allerdings gibt es in der Nähe der Kirche einen Parkplatz. Hier finden immer noch kirchliche Veranstaltungen und regelmäßige Gottesdienste an Sonntagen statt.

Gunwalloe Kirche

Gunwalloe Kirche

Der Innenraum der Gunwalloe Church

Der Innenraum der Gunwalloe Church

Obwohl es mittlerweile fast 20 Uhr geworden war, war die Kirche trotzdem offen und konnte besichtigt werden. Richtig urig und gemütlich war im Inneren. Danach wanderten wir noch eine Weile am Strand und dann ging es zurück zum Parkplatz und in etwa einer Stunde waren wir wieder zuhause.

Mullion Cove Bildergalerie

Gunwalloe Strand

Gunwalloe Strand

Gunwalloe Strand am Abend

Gunwalloe Strand am Abend

 

Recent Posts

Leave a Comment

Kontakt

Deine Nachricht:

Not readable? Change text.