Looe

 In 2014, Cornwall

Mittwoch, 10. September 2014

Heute waren die beiden Hafenorte Looe und Polperro auf dem Plan. Bis nach Looe fährt man von Mylor fast 90 Minuten. Es war viel los in Looe und die Parkplatzsuche gestaltete sich etwas schwierig, aber auch das Problem wurde gelöst. Es war schon eine geraume Zeit her seit unserem letzten Besuch in der Stadt und wir waren überrascht, wie sich Looe zum Positiven verändert hatte. Looe teilt sich in West Looe und East Looe. Dazwischen liegt der Hafen. Auf beiden Seiten sind die Häuser in die steilen Hänge gebaut. East Looe ist der Hauptort. Dort findet man auch die vielen kleinen schmucken Läden und die meisten Restaurants.

Looe Harbour

Looe Harbour

Looe Beach

Looe Beach

Wir wanderten zuerst entlang des westlichen Hafenufers bis hinaus zum offenen Meer. Hier wehte ein recht starker Wind. Von dort oben hat man aber auch einen schönen Blick auf Looe. Die Hafeneinfahrt ist recht eng und by starken südlichen Winden nicht ganz einfach zu navigieren.

Anstatt den ganzen Weg zur Brücke zurückzulaufen, wollten wir mit einer kleinen Fußgängerfähre zur östlichen Seite übersetzen. Für nur 50 Pence (1 halbes Pfund) war es sehr günstig. Der Bootsmann war ein lustiger Kauz. Sobald alle Passagiere an Bord waren kamen ein paar Schwäne längsseits und renkten ihre Hälse über die Bordkante. Offenbar waren sie gewohnt, gefüttert zu werden. Der Skipper enttäuschte sie nicht und sogleich rauschten weitere Schwäne heran. Kreischende Möwen gesellten sich dazu, um vom Kuchen etwas abzubekommen. Klickt auf das Foto mit den Schwänen für ein kurzes Video.

Hungrige Schwäne

Hungrige Schwäne

Larssons Cafe

Larssons Cafe

Looe Harbour

Looe Harbour

Millpond Looe

Millpond Looe

Looe beeindruckte uns. Urige Gassen, viele kleine, herausgeputzte Läden und Restaurants. Es herrschte ein reges Treiben, die Restaurants waren gut besucht. Wir ließen uns treiben und genossen die Atmosphäre und schossen ein paar Fotos. Unser letzter Besuch in Looe lag schon einige Jahre zurück. Wir waren freudig überrascht, wie sich der Ort verbessert hatte.

Wie man auf den Bildern erkennen kann, fehlte leider ein wenig Sonne. Aber es war trotzdem angenehm warm. Wir hielten uns ca. drei Stunden in der Stadt auf und fuhren dann weiter ins nahe Polperro.

Looe Fotogalerie

 

Recent Posts

Leave a Comment

Kontakt

Deine Nachricht:

Not readable? Change text.