Lanhydrock

 In 2014, Cornwall

Monday, 8. September 2014

Unser nächstes Ausflugsziel war das zum National Trust gehörende Herrenhaus Lanhydrock in der Nähe von Bodmin. Gegen 11 Uhr kamen wir dort an und mussten vom Parkplatz bis zum Torhaus noch ca. 500 m laufen. Leider wollte Sonne wollte nicht so richtig durchkommen, so dass Außenaufnahmen etwas blass wirkten.

Herrenhaus und Garten

Herrenhaus und Garten

Der prächtige Garten

Der prächtige Garten

Um so interessanter war es dann im Inneren des hochherrschaftlichen Hauses. Was Besichtigungen von Schlössern und Herrenhäusern betrifft, so nimmt dieses Haus eine Sonderstellung ein. Die Athmosphäre eines derartigen Haushalts wurde sehr gut vermittelt und man glaubte, in eine andere Zeit versetzt zu sein.

Der Speisesaal

Der Speisesaal

Der gewaltige Grill in der Küche

Der gewaltige Grill in der Küche

Ca. zwei Stunden verbrachten wir im Haus. Es gab so viel zu sehen und zu bestaunen. Im Anschluss wanderten wir noch durch den schönen Garten und die große Parkanlage. Auch der unmittelbar neben dem Herrenhaus auf dem kleinen Friedhof stehenden Kirche statteten wir einen Besuch ab.

Exakt geschnittene Koniferen

Exakt geschnittene Koniferen

Lanhydrock Kirche

Lanhydrock Kirche

Lanhydrock beeindruckte uns sehr. Übrigens sparten wir weitere 25 Pfund wegen unserer Mitgliedschaft im National Trust. Die Besichtigung hatte uns hungrig gemacht und wir konnten auch dem Duft frisch gebackener Cornish Pasties nicht widerstehen. An der frischen Luft schmecken sie besonders gut.

Wir werden jetzt weiterfahren nach Fowey, eine der malerischsten Hafenstädte in Cornwall.

Lanhydrock Fotogalerie

Recent Posts

Leave a Comment

Kontakt

Deine Nachricht:

Not readable? Change text.